Zurück zur Presseübersicht

Leipziger beteiligen sich an Lärmaktionsplanung

Bürger präsentieren Verkehrskonzepte für den Leipziger Norden

4. Juli 2011 drucken


Um ihre Wohngebiete lebenswerter zu machen, haben Bürgerinnen und Bürger aus dem Leipziger Norden
seit dem Frühjahr gemeinsam zahlreiche Vorschläge entwickelt. Ziel ist es die Verkehrsbelastung zu senken.

Am Donnerstag, den 7. Juli 2011, präsentieren sie Konzepte, die sie im Rahmen des Projekts »Mach's leiser – Mitwirken bei der Lärmaktionsplanung in Leipzig« erarbeitet haben.

In der Aula der Friedrich-Schiller-Schule stellen Anwohner aus Möckern, Wahren, Gohlis, Eutritzsch und
der Nordvorstadt ab 18 Uhr die Ergebnisse einer Workshop-Reihe des Ökolöwen vor. An der Diskussion
beteiligen sich auch Politiker und Vertreter der Stadtverwaltung. Die Veranstaltung ist für alle offen.

Zu den insgesamt knapp 30 konkreten Maßnahmen für eine verträglichere Abwicklung des Verkehrs gehören etwa das Abmarkieren von Radwegen und Parkplätzen auf der Georg-Schumann-Straße sowie das Einrichten von neuen Fußgängerüberwegen und Tempo-30-Zonen in den Stadtvierteln. Auch für die Verkehrsführung am Zoo wurden Ideen entwickelt.

„Das ausdauernde Engagement der Bürgerinnen und Bürger ist beeindruckend.“, sagt Tino Supplies, Projektleiter von »Mach's leiser« und verkehrspolitischer Sprecher des Ökolöwen. „Die Ergebnisse des Bürgergutachtens sind sehr überzeugend, auch weil die Teilnehmer ihre Vorschläge in mehreren Sitzungen direkt mit Verkehrsplanern, dem Leipziger Verkehrs- und Tiefbauamt, der LVB und der Deutschen Bahn besprechen konnten. Daher sollten sie in die künftige Planung für den Leipziger Norden einfließen.“

Die Präsentationsveranstaltung von „Mach's leiser“ am 7. Juli 2011 bietet allen Interessierten die Gelegenheit,
sich in die Diskussion einzubringen und die einzelnen Maßnahmen auch zu bewerten. Außerdem können sich alle, denen bestimmte Vorschläge besonders wichtig sind, in eine Unterstützerliste eintragen.

Initiiert wurde das Projekt vom Ökolöwen, gefördert wird es durch das Umweltbundesamt und das Bundesministerium für Umwelt.


Wann: 07.07.2011, 18:00 Uhr
Wo: Friedrich-Schiller-Schule (Elsbethstraße 2-4, Gohlis) 

 

Rückfragen an:

Tino Supplies
(Projektleiter von "Mach's leiser – Mitwirken bei der Lärmaktionsplanung in Leipzig")

Telefon: 0341-3065-370

 

Zurück zur Presseübersicht