Zurück zur Karte

Lärmpunkt - Sonstiges

ungedämmte Altglascontainer im Wohngebiet Musikviertel - Einwurf Tag und Nacht

Glascontainer im Wohngebiet; Einwurf Tag, Nacht, Sonntag, 1) Anschaffung gedämmter Container; 2) Aufstellung am Ort ohne unmittelbare Anwohner

Beethovenstraße 14 gegenüber, 04107 Leipzig

drucken

Im Kreuzungsbereich Beethoven-/ Ferdinand-Rhode-Straße stehen mehrere nicht lärmgedämmte Altglascontainer, in die Tag und Nacht Altglas eingeworfen wird (auch am Sonntag). Da an den Containern Fahrzeuge gut halten können, werden die meisten Flaschen augenscheinlich nicht von Anwohnern, sondern von mit dem Auto anfahrenden Leuten eingeworfen, die teilweise große Mengen Altglas ausladen und einwerfen. Dies geschieht leider auch nachts, so dass der Schlaf (auch bei geschlossenen Fenstern) in gesundheitsbeeinträchtigender Weise ständig in unregelmäßigen Abständen unterbrochen wird. Dies geht einher mit starkem schnellen Herzschlag, Einschlaf- und Durchschlafstörungen, etc.. Ein Erwachen geschieht morgens nicht mehr durch den Wecker oder von allein, sondern fast täglich durch Altglaseinwürfe. Das ist leider auch am Sonntag (oftmals sehr früher Morgen) so. Somit kann man nicht mal mehr an einem Tag in der Woche ausschlafen. (Die Aufkleber mit den Einwurfzeiten werden stets ignoriert.)

Bei Abholung des Glases (Leerung der Container) durch die entsprechende Firma gibt es jedesmal einen infernalischen Krach ! (aber dann wenigstens nicht nachts oder am Sonntag)

In den Häusern ringsum gibt es nicht nur Läden, Büros und Restaurants - nein ! Dort wohnen Menschen, deren Wohnungen oftmals nur Fenster zur Straße haben (kein Rückzug "nach hinten raus" möglich.) !
Vorschlag: 1) Zumindest Anschaffung gedämmter Container (wie andernorts - z.B. Bayern - auch möglich); 2) Aufstellung der gedämmten Container an einem Platz ohne unmittelbare Anwohner - z.B. in der Grassistraße oder Wilhelm-Seyfferth-Straße, jeweils zwischen Wächter- und Beethovenstraße

Zurück zur Karte