Zurück zur Karte

Ruhepunkt

Stünzer Park

der Volkshain Stünz

Theodor-Neubauer-Straße , 04318 Leipzig

drucken

hundert Jahre alte Eichen und ein hübscher Teich, ein Fleck zum Entspannen
leider stört der Güterring die Idylle und laute Schienenfahrzeuge beschallen die Umgebung
hier sollte unbedingt eine Lärmschutzwand zu beiden Seiten des Bahndammes erfolgen um auch die Ritschkeaue auf der westlichen Seite mit ihren wirklich tollen Fauna und Flora zu erhalten, immer ein Platz zum Guggen und Verweilen oder zum Joggen und Grillen

ausserdem ist die geplante vierspurige Trasse des mittleren Ringes quer durch den Park, niveaugleich zur Bahn ?! (wir ham's ja!) unter Abholzung der Eichenwiese nun endlich zu den Akten zu legen, ein vernünftiger Radweg reicht vollkommen

Zurück zur Karte

Kommentare

1. die Bahnvariante ist nur noch zweispurig im Verfahren
2. die Variante verlief noch nie durch den Park sondern direkt an den Gleisen
3. dann käme auch eine Lärmschutzwand und es wäre leiser als im Istzustand mit nur dem Bahnkörper, andere Varianten um Stötteritz und Mölkau wirklich zu entlasten gibt es bisher nicht