Zurück zur Karte

Lärmpunkt - Flugzeug

Stahmeln, Oberdorf

Der Bodenlärm und der Lärm beim Start der Flugzeuge in Schkeuditz ist unerträglich. Dazu liegen wir unmittelbar unter der "kurzen Südabkurvung".

Auenblickstrasse 56, 04159 Leipzig

drucken

Das Problem ist die Ballung verschiedener Lärmquellen.

Nächtlicher Start- und Bodenlärm vom Flughafen.
Wir liegen direkt unter der "kurzen Südabkurvung", die mit Vollgas in wenigen hundert Metern beflogen wird.
Die Brücke der B6 über die Gleise des Güterbahnhofes wird mit Vollgas angefahren.
Güterzüge, insbesondere nächtliche Güterzüge fahren an der Südseite des Güterbahnhofes und Beschallen das Wohngebiet. Besonders laut: Polnische Kohlezüge (blaue Waggons) und quietschende Bremsen bei Zügen mit Ziel Güterbahnhof oder Porschewerk.
Bei Nordwind Gebimmel der Containerkräne auf dem Bahnhof. Wenn am Wochenende weniger (LKW)-Werkehr auf der B6 ist, führt Porsche Autorennen mit quietschenden Reifen und jaulenden Motoren durch.
Jetzt will die Stadt Leipzig auch noch, daß das Feld mit 3 Riesigen Hallen für ein 24-Stundenlogistikzentrum bebaut wird, dessen Anliefer-LKW inclusive Klimaanlagen in das Wohnhebiet hineinschallen.

Aktiver Lärmschutz? Nicht gewünscht.
Passiver Lärmschutz? Nicht vorhanden.

Jeder betrachtet seinen Lärm nur isoliert. Das Problem ist die Ballung und Addition.

Zurück zur Karte