Zurück zur Karte

Lärmpunkt - Straßenverkehr

Portitz: Lärm nach A14 Ausbau

Lärm durch denAusbau der A 14 durch einseitige Lärmschutzmaßnahmen

Hohenheidaer Weg 15, 04349 Leipzig

drucken

Mit dem Ausbau der A14 hat die Lärmbelästigung dramatisch zugenommen. Zuvor konnte man die A14 nur bei bestimmten Windrichtungen wahrnehmen. Seit der Errichtung der Schallschutzwände auf der Theklaer Seite werden wir ständig von Verkehrslärm belästigt. Die Wände wurden auf der ggü.-liegenden Seite deutlich höher (Portitz-Treff/Wodanstraße) oder auf unserer Seite gar nicht ausgeführt (Auffahrt Messe/BMW). Der Schall wird so nach Portitz geleitet, wo es bisher recht ruhig war. Die Lebensqualität hat durch den jetzt ständigen Lärm abgenommen. Lösung würde ein beidseitiger gleichhoher Lärmschutz oder ein Lärmschutztunnel in diesem dicht besiedelten Bereich sein.

Zurück zur Karte

Kommentare

Auch in Heiterblick mussten wir feststellen, dass der Lärm stark zugenommen hat seit dem Umbau der A14.
Der Lärm wird nahezu in die Siedlung hinter dem Schutzwall geleitet.
Der Schwachpunkt ist die Überführung an der Torgauer Strasse und die hohen Schutzwände entlang der A14 in Richtung Messe.
Wie sind Ihre Erfahrungen auf Beschwerden nach dem Umbau und wer ist für diese Beschwerde der richtige Ansprechpartner.

Mit freundlichen Grüßen
A.Pauli