Zurück zur Karte

Lärmpunkt - Sonstiges

Lärmpunkt B 181, Rückmarsdorf

Hauptlärm entsteht durch Straßenverkehr auf der B 181, 24h pro Tag Weiterhin entsteht Lärm durch die Gießerei, die Eisenbahn und nächtlicher Fluglärm

Neuburghausener Weg , 04178 Leipzig

drucken

Der Hauptlärm entsteht auf der B181. Es existieren keine Lärmschutzmaßnahmen.
Da kein Rad-, Fußweg existiert, wird dieser Straßenabschnitt nicht als "innerhalb einer Ortschaft" angesehen.
Folge sind zu hohe Geschwindigkeiten und damit hoher Lärm. Zusätzlich ist es sehr gefährlich - aber wahrscheinlich muß es hier Unfälle geben bis dies geändert wird.

Helfen würde eine zeitlich befristete Geschwindigkeitsredurierung auf 30km/h
z.B zwischen 19:00 Uhr und 6:00 Uhr. Eine Ampel an der Einmündung Schönauer Landstrasse würde auch die Geschwindigkeit reduzieren - diese würde auch Radfahrern helfen diese Einmündug heil zu überqueren.

Gegen den Lärm der Eisenbahn hilft nur eine Geschwindigkeitsreduzierung für Güterzüge, insbesondere über die Brücke des Saale-Elster-Kanals.

Der nächtliche Fluglärm kann nur durch die Reduzierung der Nachtfüge und der Nutzung moderner Machienen gesengt werden - habe hier wenig Hoffung, da der lokale Filz dies verhindern wird.

Zurück zur Karte