Zurück zur Karte

Lärmpunkt - Straßenverkehr

Lärmpunkt

Fahrzeuge nutzen die gepflasterte Anliegerstraße als Verbindung der Hauptverkehrsstraßen, trotz 30er Zone oft zu schnell, dadurch laut.

Bautzmannstraße zwischen Torgauer und Eisenbahnstraße, 04315 Leipzig

drucken

Die Bautzmannstraße ist eine kleine Anliegerstraße, in der auf beiden Seiten geparkt <a href="http://www.ohnerezeptfreikauf.com/">gesundheit ist das wichtigste</a> wird. Dadurch bleibt zum Durchfahren nur Platz für ein Fahrzeug. Möglicherweise ist das ein Grund, warum Tempo 30 oft nicht eingehalten wird, denn sonst müssten Fahrzeuge aufeinander warten. Durch das Pflaster ist es auch so schon ziemlich laut. Für Anliegerfahrzeuge wäre das kein Problem, da diese langsam fahren und einen Parkplatz suchen. Die durchfahrenden Autos (und Laster) sind eher das Problem.
In Frankfurt habe ich letztens eine ähliche Situation gesehen, die aber durch sich abwechselnde Einbahnstraßen und Schwellen in der Straße zur Geschwindigkeitsreduktion gelöst worden ist. Das wäre hier vielleicht auch denkbar, so können Fahrzeuge von der Wurzner Straße nicht bis hoch zur Torgauer fahren, sondern müssten auf der Eisenbahnstraße abbiegen, bzw. würden von der Torgauer Str. kommende Fahrzeuge nicht mehr in die Bautzmannstraße abbiegen, wenn sie zur Eisenbahn- oder Wurzner Straße wollen. Die Straße wäre also wieder eine normale Anliegerstraße und keine Durchfahrtsstraße mehr. Besonders früh morgens zu Beginn des Berufsverkehrs ist der Lärm störend.

Zurück zur Karte