Zurück zur Karte

Ruhepunkt

Gutshof Stötteritz

Hier im Wohngebiet ist es relativ ruhig. Geschützt durch den Park liegt der alte Gutshof günstig für alle Besucher und Anwohner.

Oberdorfstraße , 04299 Leipzig

drucken
Zurück zur Karte

Kommentare

Die Oberdorfstrasse ist keineswegs "ruhig", ab ca. 04,30 Uhr ist der LKW- Verkehr im Gange.
Zulieferer für die Märkte und Schwertransporte nehmen die Abkürzung über die Oberdorfstraße.
Ab der Kreuzung "Lange Reihe" / "Oststraße" werden Fahrzeuge (PKW`s) auf der Oberdorfstraße sowie Anwohner (auf den Weg in das Wäldchen) mit Kindern oder Hunden massiv durch LKW´s genötigt (Fernlicht) und rücksichtslos abgedrängt und zum Ausweichen auf den Bürgersteig gezwungen!
Gerade die Nähe des Wäldchens, mit Spielplatz, der Gutshof, die Kirche, der Kindertagesstätte und der Behindertenwerkstatt (Gärtnerei) benötigen einen besonderen Schutz!
Deshalb Tempo 30- Zone und LKW- Verbot im Wohngebiet!
Entsprechende Mitteilungen sind mehrfach an die Stadtverwaltung gesandt worden; Der Erfolg: keine Resonanz und keine Antwort!

Der Gutshof und das Wäldchen sind tatsächlich sehr ruhige Zonen, haben aber mit dem Verkehrs-
lärm im Wohngebiet der Oberdorfstraße eher weniger zu tun.
1. Zwischen der "Langen Reihe" / Oststraße und der Dorstigstigstraße werden Fußgänger, Radfahrer und auch Autofahrer von Rücksichtslosen LKW- Fahrern ( Norma- Anlieferer, BT- Bau-und Transport und Variant) genötigt, mit dem PKW, auf dem Fußweg auszuweichen.
Mit Fernlicht, sich rücksichslos die Durchfahrt durch ein, angeblich, ruhiges Wohngebiet zu erzwingen und Anwohner und andere Verkehrsteilnehmer genötigt und gezwungen diesen Vandalen freie Fahrt zu gewähren.
Die gesamte Oberdorfstraße sollte Tempo 30 oder Spielstraßenstatus erhalten.
Begründung:
Behindertenzentrum im Gutshof, gleich hinter einer leichten, schwer einsehbaren, Linkskurve (Stadtauswärts);
Kirche und Pfarramt, sowie Kindertagesstätte und Behindertenwerkstatt in der Oberdorfstraße,
welche schon mal eine Tempo 30 Zone war.